ueber-uns-small.jpg

Potsdamer Dialog 2019

Der Potsdamer Dialog ist die zentrale Netzwerk- und Fortbildungsveranstaltung für alle im Bundesdienst und bei der Bahn, die sich für gesündere Arbeitsbedingungen und umfassende Vorsorge einsetzen. In dem bewusst breit gestreuten Themenspektrum von generellen Tendenzen im Gesundheitsschutz bis hin zu konkreten Fragen im Umgang mit technischen Normen oder gesetzlichen Anforderungen gibt dieser Kongress allen Teilnehmenden auch 2019 wieder eine Menge Anregungen für die Arbeit mit auf den Weg.

Bitte beachten Sie:
Eine Anmeldung zur Tagung ist nicht mehr möglich. Wir sind ausgebucht! Die Bestätigungen erhalten Sie in den nächsten Tagen.


Hintergründe zum Potsdamer Dialog
neue-formate-vorschaubild.jpg

Sie gestalten mit

Mit den zwei neuen Formaten Ten Talk und FuckUp Party ermöglichen wir Ihnen, den PoDi 2019 selbst mitzu-gestalten. Dem Aufruf sind Sie gefolgt: Flexibles und mobiles Arbeiten, Changemanagement oder Verkehrssicherheit – die Ten Talks bieten ein breites Themenspektrum.

Mit dem internationalen Format FuckUp Party machen wir erlebbar, wie persönliches Scheitern zum Motivator werden kann. Freuen Sie sich auf bereichernde und mutige Vorträge von Experten und Expertinnen aus der Praxis. Klicken Sie sich durch das Programm und erfahren Sie mehr über unsere neuen Formate.

Formate

Aktuelles


353x353_kmm_button.png

Themenschwerpunkte 2019:

Wie können wir uns zukünftig gut aufstellen, während sich die Arbeitswelt radikal verändert? Freuen Sie sich auf drei inspirierende Tage zu diesen sechs Themenbereichen: Führung, Kommunikation, Beteiligung, Fehlerkultur, Betriebsklima und Sicherheit & Gesundheit.


Erste Programm-Highlights
:

Wir freuen uns sehr über namhafte Redner und Rednerinnen, die wir für den PoDi 2019 gewinnen konnten. Seien Sie gespannt, wer Sie erwartet!
Hier bekommen Sie einen ersten Einblick...


MBaer_Quer_website.jpg

Marcus Baer, Klinikleiter

Wie schafft man eine Arbeitsplatzkultur mit nachhaltig hoher Mitarbeiterzufriedenheit, wenn die Ausgangslage dramatisch schlecht ist? Marcus Baer beschreibt praxisnah, welche Rollen hierbei die unterschiedlichen Führungsebenen, die Arbeitnehmervertretung oder die Mitarbeitenden spielen.


Sabine_Huebner_quer_webiste.jpg

Sabine Hübner, Expertin für Servicekultur

Empathie wirkt Wunder, wenn Menschen zusammenarbeiten. Wenn es uns gelingt, nicht nur die Argumente unseres Gegenübers nachzuvollziehen, sondern auch die damit verbundenen Gefühle und Bedürfnisse zu verstehen, können wir viel leichter Hand in Hand arbeiten