191__MG_2237_c_andreaskermann_komp_headergroesse.jpg

Workshops


Dienst­vereinbarung Sucht - Mit viel Engagement erstellt, aber viel zu selten angewendet!

Ergänzung: Qualitätsstandards in der betrieblichen Suchtprävention und Suchthilfe der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS)

Heinz Toppmöller (TOPP Impulse)

Wege zur Rückengesundheit - Praxisbeispiele:
Mehr Gesundheit für die Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG – mit dem Konzept Moving

Roswitha Rahm-Devrient (Moving GmbH)

 

 

   

Adam Zielke (Deutsche Bahn AG)

 

 

 

Wege zur Rückengesundheit - Praxisbeispiele:
Ergonomie-Lotsen im DPMA - Kollegiale Beratung in Sachen Arbeitsplatz-Ergonomie

Monika Richter (Deutsches Patent- und Markenamt)

Verantwortung von Elektrofachkräften - zwischen Norm und Gesetz

André Grimm (UVB)

Männer fühlen sich kerngesund bis sie tot umfallen? - Herausforderungen und Ansatzmöglichkeiten eines männergerechten BGM

Thomas Altgeld (Landesvereinigung für Gesundheit & Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. )

Handlungshilfe 4.0: Best Practice Beispiel der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

Uwe Schmies (Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung)

Umsetzung der Handlungshilfe 4.0 in der BWI Informationstechnik GmbH

Bernd Zimmermann (BWI Informationstechnik GmbH)