Potsdamer Dialog 2022 - Bewährtes und Neues verbinden

Nach der erfolgreichen Premiere beim ​PoDi 2019 bieten wir Ihnen auch 2022 wieder die Möglichkeit, von Ihren Erfahrungen zu berichten und unsere Tagung mitzugestalten. Der Ten Talk und die Fuck Up Party machen es möglich. Erfahren Sie mehr! 


Ten Talk

Sie haben ein interessantes Praxisbeispiel aus Ihrer Arbeit, von dem andere profitieren können? Oder haben Sie besonderes Fachwissen, von ​dem die PoDi-Teilnehmenden erfahren sollten? ​Dann ist der Ten Talk genau das richtige für Sie! Referierende und Praktizierende vermitteln in kurzweiligen 10-minütigen Vorträgen aktuelles Wissen für mehr Sicherheit und Gesundheit im Betrieb.
Knackig und kurzweilig: „Ten Talk“ ist das Format, um in kürzester Zeit ein neues Themengebiet sichtbar zu machen. Zur Vertiefung der Informationen gibt es im Anschluss an jeden Vortrag eine zehnminütige Diskussions- und Fragerunde.


FuckUp Party

Fehler = Helfer: Oder was lesen Sie, wenn Sie die Buchstaben neu ordnen? ​Lassen Sie uns gemeinsam an einer Fehlerkultur arbeiten, die positiv geprägt ist. Hier geht es nicht um Schuld oder Schuldige, hier geht es darum, wie wir gemeinsam aus Fehlern lernen können.

​Ihnen ist ein Projekt schon einmal missglückt und Sie trauen sich, davon zu berichten? Oder haben Sie bereits ein persönliches Scheitern erlebt, für das Sie heute dankbar sind? Wie hat es Sie dennoch weitergebracht hat? ​Erzählen Sie uns davon – für 20 Minuten im kleinen Kreis. ​


Sie haben Fragen zu den Formaten oder möchten sich vergewissern, dass Ihre Beiträge geeignet sind? Dann sprechen Sie uns an:

Hauke Dierks
Telefon: 04421 4071421
E-Mail: hauke.dierks@uv-bund-bahn.de

Finden sich mehr Interessierte als Beiträge beim PoDi stattfinden können, behalten wir uns vor, eine Auswahl zu treffen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen an: potsdamer-dialog@uv-bund-bahn
Bewerbungsschluss ist der 05.11.2021.